Lernzentrum

Tutorium "Nachtdienst – Bist du bereit?"
Beschreibung Das Lernzentrum wird für eine Nacht zur Rettungsstelle! Du bist in einer Gruppe von 5 Personen unterwegs und arbeitest in dieser Nacht als Teil eines Ärzteteams in der Rettungsstelle. Vollkommen eigenverantwortlich. Du wirst auf Fälle bzw. Patienten treffen die Deine Hilfe brauchen. Gemeinsam im Team habt Ihr die Möglichkeit Anamnesen zu erheben, zu untersuchen, zu diagnostizieren und natürlich auch zu therapieren. Das alles ohne Störung von Professoren oder Oberärzten.
Am Ende bekommst Du ein Feedback von uns und erfährst, was gut gelaufen ist und was Du beim nächsten Mal vielleicht anders machen könntest.
Damit dies möglichst authentisch wird, haben wir eine Menge Simulatoren und Modelle zusammengesammelt, CTs befundet, BGAs vorbereitet und arbeiten mit den Simulationspatienten des SP-Programms, welches uns auch bei der Vorbereitung unterstützt.
Fachsemester ab 11. Fachsemester
Cluster Lernzentrum - Nachtdienst - Bist du bereit?
Vorkenntnisse

Das Angebot gilt ausschließlich für Studierende der Humanmedizin, die das 10. Semester abgeschlossen haben.

WICHTIG:

  • Da ein immenser Aufwand in der Organisation steckt, reiche bitte bis zum 10. Januar 2020 ein PFAND von 20€ bei uns im Tutorenbüro im Virchowweg 3 ein. Erscheinst du pünktlich zum Dienst, bekommst Du das Pfand natürlich zurück. Wer kein Pfand einreicht, wird automatisch abgemeldet und die Nachrücker werden benachrichtigt. Der eigentliche Nachtdienst ist kostenlos für Dich!
  • Aufgrund der Nachrückregelung können wir Abmeldungen nur bis 72 Stunden vor Beginn des Nachdienstes akzeptieren!

Der Nachtdienst ist ein Pilotprojekt, mit dem wir nicht nur Euch eine umfassende PJ-Vorbereitung ermöglichen wollen, sondern auch evaluieren, wie sinnvoll derartige Angebote sind. Mit der Teilnahme am Nachtdienst stimmt Ihr der Aufnahme von Fotos und Videos zur nicht-wissenschaftlichen Veröffentlichung und zusätzlich einer Evaluation, die ausschließlich intern verwendet werden wird, zu.

Ziel Nach den Staatsexamina und der Approbation müsst ihr auf eigenen Beinen stehen und selbst Verantwortung für eure Diagnosen und Therapien übernehmen. Eine Unterstützung für diese schwere Aufgabe möchte euch dieser „Nachtdienst“ bieten. Denn die Erfahrung eines Nachtdienstes und die Herausforderung, nachts um drei Uhr noch richtige Entscheidungen zu treffen, haben die wenigsten von uns in ihrem Studium erlebt. Nachdem sich der Nachtdienst an PJler*innen richtet, gibt es keine UEs dafür!
vorausgesetzte Tutorien
Zielgruppen PJ-Reife
Teilnehmer 25 - 35
Buchbare Termine (aktuell keine)