Lernzentrum

Tutorium "Innere Fälle : Pulmologie"
Beschreibung Patient*innen (gespielt von Tutor*innen) werden mit ihrem Leitsymptom kurz vorgestellt.
Die Studierenden sollen eine fokussierte Anamnese erheben. Durch die fokussierte klinische Untersuchung – Schwerpunkt wird die Auskultation sein – soll eine Priorisierung der Differentialdiagnosen sowie das Aufstellen sowohl einer führenden Hypothese als auch von alternativen Hypothesen möglich sein.

Anschließend soll die führende Hypothese durch die Diagnostik (Labor, Rö-Tx, EKG, etc.) bei Bedarf durch Unterstützung die Tutor*innen verifiziert und ein therapeutisches Procedere festgelegt werden.
Fachsemester ab 4. Fachsemester
Cluster Lernzentrum - Innere Medizin
Vorkenntnisse Modul 13 (Atmung) sollte abgeschlossen sein, sonst wird es eher schwierig für den Teilnehmer. Grundlegendes anatomisches und physiologisches Wissen über Lunge sowie die lungenfokussierte klinische Untersuchung werden vorausgesetzt. Optional: "Röntgen-Thorax" und "BGA" schon als Tutorien besucht
Ziel Die Fälle sollen in erster Linie dazu dienen, sich mit der differentialdiagnostischen Abklärung der Symptome „Dyspnoe“ und "Brustschmerz" auseinanderzusetzen.
vorausgesetzte Tutorien [Basics] Lunge
Zielgruppen Famulaturreife, PJ-Reife
Teilnehmer 3 - 4
Buchbare Termine (aktuell keine)