Lernzentrum

Tutorium "Longitudinale Anamneseabende"
Beschreibung Longitudinal-Tutorien bedeutet eine Gruppe mit zwei Tutor*innen und 8 Teilnehmenden. Es wird 10 Termine geben. Diese sind über das Semester verteilt - immer am gleichen Wochentag um die gleiche Uhrzeit. Meistens finden die Termine am frühen Abend statt. Beginn wird in der Woche des 26.04.2021 sein. In diesen longitudinalen Tutorien erwarten euch Patient*innengespräche (soweit das in der derzeitigen Situation möglich ist, also eventuell auch digital) und Inhalte, die wichtig in Anamnesegesprächen sind und bei denen man oft nicht weiß, wie man sie ansprechen kann und soll. Während der ganzen Zeit bleibt das Thema Gegenübertragung nicht auf der Strecke. Die Gegenübertragung ist nämlich ein Herzstück der Anamnesegruppe!
Fachsemester ab 1. Fachsemester
Cluster Anamnesegruppen
Vorkenntnisse Interesse an den Patient*innen
Ziel Führen eines Anamnesegespräches mit einem zu dieser Zeit in einem der Universitätsklinika der Charité-Universitätsmedizin Berlin oder akademischen Lehrkrankenhaus stationären Patient*innen.
vorausgesetzte Tutorien
Zielgruppen
Teilnehmer 8 - 8
Buchbare Termine