Lernzentrum

Tutorium "InterPOL Neurologie"
Beschreibung Wie das reguläre InterPOL, allerdings mit Fokus auf neurologische Problematik, sowie neurologische Untersuchung und topische Diagnostik. Wie kann ich die Lokalisation einer Läsion erkennen und beschreiben? Was führt dazu? Da nie klar ist was das Thema ist und wir gerne Überraschungen einbauen ist das ganze internistische Spektrum, wie im echten Leben zu erwägen.

Bitte beachten: Dieses Interpol gibt es erst für Studierende ab dem 3. Semester. Für Studierende der ersten beiden Semester wird ein "Interpol Studienanfänger" angeboten"
Wie bei allen InterPOL-Gruppen gilt:
Die Anmeldung ist eine Entscheidung zur wöchentlichen, regelmäßigen Teilnahme. Als studentische AG habt Ihr bei uns keine Anwesenheitspflicht und es ist kein Problem die ein oder andere Sitzung nicht wahrnehmen zu können. In dem Fall aber bitte unbedingt vorher eurem Tutor Bescheid sagen (vorname.nachname@charite.de).
Wer unentschuldigt fehlt riskiert den Platz in der Gruppe zu verlieren, da es jedes Semester eine Warteliste gibt. Danke!

Bitte beachten: Dieses Interpol gibt es erst für Studierende ab dem 3. Semester. Für Studierende der ersten beiden Semester wird ein "Interpol Studienanfänger" angeboten"
Fachsemester ab 3. Fachsemester
Cluster InterPOL
Vorkenntnisse Grundkenntnisse in Neurologie, Neuroanatomie und der neurologischen Diagnostik und Untersuchung sind erforderlich
Ziel Eine starke differenzialdiagnostische Herangehensweise an neurologische Krankheitsbilder zu erarbeiten, Wissen erweitern, Spaß haben.
vorausgesetzte Tutorien
Zielgruppen Famulaturreife
Teilnehmer 4 - 10
Buchbare Termine (aktuell keine)